Zahnspangen sind kieferorthopädische Geräte, welche Zahnfehlstellungen korrigieren. Solche Fehlstellungen können unästhetisch wirken, Kauprobleme erzeugen und schwer zugängliche Hygienenischen mit sich bringen. Deren Ursache kann genetisch bedingt sein. Aber auch ein Unfall, ein nicht regulierter Zahndurchbruch oder sogar das Daumenlutschen kommen als potentielle Faktoren für Fehlstellungen in Frage.

Wenn bei Ihnen oder Ihrem Kind eine solche Fehlstellung vorkommt, wird sehr oft eine kieferorthopädische Behandlung empfohlen. Wird das Problem behoben, wird nicht nur Ihr Lachen schöner. Vielmehr werden die optimalen Voraussetzungen für eine langhaltige Mundhygiene und Kaufunktion geschaffen. Bei Unterlassen einer Behandlung könnten sich zusätzliche Probleme wie Karies, Parodontitis, Zahnverlust, Zahnhartsubstanzverlust, Kiefergelenksprobleme oder auch Sprachstörungen entwickeln.

Zur orthodontischen Behandlung stehen diverse Möglichkeiten zur Verfügung. Die Art der Apparatur und der Weg der Umsetzung werden in Kombination mit Ihren Präferenzen definiert. Traditionelle Zahnspangen bewegen die Zähne durch die Applikation von Kraftvektoren. Diese werden auf die Zähne mithilfe von sogenannten Brackets übertragen, welche auf die Zähne geklebt werden und mit einem Draht verbunden werden. Die Brackets, aus Metall oder in verschiedenen Farben, werden in geregelten Zeitabständen von uns angezogen. Die periodischen Abstände werden zu der jeweiligen dentalen und parodontalen Situation angepasst. Modernere Methoden setzen durchsichtige Schienen ein. Auch herausnehmbare Apparaturen können bei Bedarf zum Einsatz kommen.

Da sich orthodontische Probleme ziemlich früh (im Alter zwischen 6 und 12 Jahren) bemerkbar machen, wird eine solche Behandlung oft im Alter zwischen 8 und 14 eingeleitet. Dieses Altersintervall bietet grosse Vorteile an, da das Wachstum noch nicht abgeschlossen ist und sowohl positiv als auch leichter manipuliert werden kann. Das heisst nicht, dass Erwachsenen diese Korrektur vorenthalten bleibt, sie dauert einfach in der Regel länger.

Wir sind nicht alle mit dem perfekten Lächeln auf die Welt gekommen. Mit einer guten Mundhygiene und etwas orthodontischer Hilfe jedoch kann jeder von uns ein gesundes und schönes Lächeln bekommen!

Wir streben prinzipiell eine individuelle Beratung an. Dabei können Sie sich selbst entscheiden, ob eine Behandlung für Sie sinnvoll sei und wenn ja, in welchem Rahmen diese umgesetzt werden sollte. Wir freuen uns, mit Ihnen Ihre Optionen zu besprechen.





Kontaktieren Sie uns

So finden Sie uns

Anfahrt mit dem Auto

Geben Sie unsere Adresse in Ihrem Navigationssystem ein und lassen Sie sich bequem zu uns bringen.

Gratis-Parkplätze stehen Ihnen vor dem Haus zur Verfügung.


NOTFALL-KONTAKT

Rufen Sie uns an
041 370 54 54



HAUSBESUCH

Rufen Sie uns an
041 370 54 54



Kontaktieren Sie uns

Die SBB fährt Sie zu uns

Folgen Sie uns

auf unseren Social-Media-Kanälen

Die VBL fährt Sie direkt zu uns

Mit der VBL erreichen Sie uns mit der Buslinie 73 in Richtung Udligenswil. Steigen Sie hierzu an der Haltestelle “Adligenswil Dorf” aus.
Den aktuellen Fahrplan können Sie jederzeit hier einsehen.
Oder laden Sie sich die App hier herunter Store.



Copyright by Praxis-Adligenswill 2018. All rights reserved. Design – Development Fekas Brothers

Information zu CoVid-19

Unser Betrieb hat auf Verordnung vom Bund reduzierte Öffnungszeiten.
WIR SIND TROTZDEM FÜR SIE DA

Folgende Behandlungen werden unverändert durchgeführt:

Akute Zahnschmerzen
Unfälle an Zähnen und im Mundbereich
Notfallbehandlungen

Unsere Hygienemassnahmen sind entsprechend der Situationen intensiviert

Bitte kontaktieren Sie uns immer vorher telefonisch, bevor Sie in die Praxis kommen
(die zusätzlichen Hygienemassnahmen erfordern mehr Vor- und Nachbereitungszeit)